Coaching: Klarheit gewinnen.

Ein kleiner Impuls kann oftmals Erstaunliches in Bewegung setzen.


 Was ist unser Coachingverständnis?

 

Coaching bedeutet für uns eine ressourcenorientierte Begleitung auf Zeit von Menschen im beruflichen oder persönlichen Kontext. Dabei werden „Probleme“ in Veränderungswünsche und stimmige Ziele transformiert, Entwicklungen angestoßen, Potenziale freigesetzt, Denk- und Handlungspräferenzen reflektiert und zielführende Lösungen erarbeitet.

 

Unser Coachingansatz basiert auf einer wertschätzenden Grundhaltung und auf der Annahme, dass der Kunde die für ihn beste Lösung selbst entwickeln kann. Wir respektieren zu jeder Zeit die Autonomie, Entscheidungshoheit und Selbstgestaltungskraft unserer Klienten, indem wir sämtliche Interventionen als transparente Angebote verstehen, die immer wieder auf Zieldienlichkeit zu überprüfen sind.

 

Orientiert am Modell der systemisch-lösungsorientierten Beratung, fokussiert unser Coaching in erster Linie auf das Positive, auf das Ziel und auf die Zukunft statt auf langwierige Problemanalyse. Zudem wird das relevante Klientenumfeld in unserer Arbeit systematisch mit einbezogen. Dieses Vorgehen erleichtert eine Veränderung in die gewünschte Richtung ganz erheblich und wirkt nachhaltig.

 

Mit Hilfe hypnosystemischer und hypnotherapeutischer Interventionen unterstützen wir unsere Klienten dabei, auch stark verfestigte, ungewünschte und als „unwillkürlich“ erlebte Denk- und Verhaltensmuster effizient neu zu organisieren und mentale Blockaden zu lösen.

 

Wer sind unsere Klienten?

 

Unser Coachingangebot wird insbesondere von folgenden Personengruppen nachgefragt:

  • Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte, Manager
  • Team- oder Projektleiter und deren Teams
  • Personalleiter, Personal- und Organisationsentwickler
  • Freiberufler und Selbstständige
  • Personen des öffentlichen Lebens, z.B. Politiker, Bürgermeister
  • Musiker, Schauspieler, Künstler
  • Privatpersonen

Was sind typische Coaching-Anliegen?

 

Streng genommen gibt es keine „typischen“ Coaching-Anliegen, da die einzelnen Fragestellungen unserer Klienten so individuell wie die Persönlichkeit eines jeden einzelnen Menschen sind. Als Überblick möchten wir Ihnen dennoch einige häufig wiederkehrende Coachingthemen vorstellen:

  • Reflexionswunsch mit „Außensicht“ bei größeren Veränderungsvorhaben
  • Probleme oder Konflikte mit Mitarbeitern, Kollegen oder Vorgesetzten
  • Die persönliche Motivation oder Leistungsfähigkeit schwindet zunehmend
  • Handlungsblockade bei Zwickmühlen, z.B.: Arbeitsanforderungen vs. Gesundheit
  • Hilfestellung bei beruflicher Neuorientierung oder neuen Rollen und Aufgaben
  • Die persönlichen Werte- und Glaubenssysteme sind ins Schwanken geraten
  • Optimierung des persönlichen Wirkungsgrades
  • Das eigene Kommunikationsverhalten bereitet immer wieder Probleme
  • Umgang mit Ängsten und Unsicherheiten
  • Unterstützungswunsch bei einer wichtigen anstehenden Entscheidung
  • Überlastungsgefühl oder Feststecken in einer emotionalen Sackgasse
  • Herausfinden, was man wirklich kann und will
  • Unklares Unzufriedenheitsgefühl mit der eigenen Lebenssituation

Wie läuft ein Coaching bei uns ab?

 

In einem unverbindlichen Kontaktgespräch haben Sie die Gelegenheit, uns kennen zu lernen, um zu prüfen, ob Sie mit uns zusammen arbeiten möchten und die „Chemie stimmt“. Darüber hinaus können wir feststellen, ob Coaching ein geeigneter Weg zur Lösung Ihres Problems bzw. der Umsetzung Ihres Anliegens ist. Sie haben die Möglichkeit, alle offenen Fragen und die wichtigsten Rahmenbedingungen bezüglich des Coachings zu klären. Dieses Gespräch ist für Sie kostenfrei.

 

In der ersten Coachingeinheit erfolgt die Auftrags- und Zielklärung. Die Ziele werden so definiert, dass eine Erfolgskontrolle am Ende des Coachingprozesses möglich ist.

 

In jeder weiteren Sitzung arbeiten wir gemeinsam an der Realisierung Ihrer angestrebten Veränderung. Länge und Dauer des Coachings sind jeweils abhängig von Anlass, Thema und Zielstellung. Erfahrungswerte zeigen jedoch, dass mit 5-10 Coachingeinheiten im Abstand von 2-4 Wochen sehr gute Erfolge erzielt werden können.

 

Jeder Coachingprozess endet mit einer abschließenden Auswertung. Ergebnisse und Entwicklungsschritte werden strukturiert zusammen getragen, so dass Sie optimale Voraussetzungen erhalten, die gewonnenen Erkenntnisse nachhaltig zu nutzen. In Unternehmenskontexten können bei Bedarf auch Dritte (z.B. Führungskräfte, Personalentwickler, Coachingbeauftragte) zum Auswertungsgespräch hinzugezogen werden.

 

Was ist der Unterschied zwischen Einzel- und Teamcoaching?

 

Im Gegensatz zum Einzelcoaching ist im Teamcoaching das gesamte Team "Klient". Die Teamleitung spielt für uns eine zentrale Rolle und wird deshalb bereits bei Auftrags- und Zielklärung intensiv in den Coachingprozess mit eingebunden. Unterstützt und angeregt durch unseren neutralen Blick von außen, können die Teammitglieder Prozesse kritisch reflektieren und gemeinsam Lösungen erarbeiten. Mittels spezieller Fragetechniken und Interventionsmethoden werden sachliche Themen von Beziehungsaspekten getrennt und etwaige Konfliktthemen identifiziert. Das Team gewinnt wieder Klarheit über seinen Arbeitsauftrag und die Rollenverteilung, entwickelt motivierende Ziele und legt die einzelnen Schritte fest, um sie zu erreichen.

 

Sie möchten sich selbst fundiertes Coachingwissen aneignen?

 

Wir bieten zweimal jährlich eine hochwertige und intensive Ausbildung „Systemisches Coaching“ an. Lernen Sie in einem überschaubaren zeitlichen und finanziellen Rahmen, worauf es in einem wirksamen Coachingprozess ankommt. Viele weitere Informationen erhalten Sie hier: www.pikcoaching.de

             Wir bilden Coaches aus!   [x]

Sie wollen selbst Systemischer Coach werden?

Informieren Sie sich hier:


 

 Sie haben noch Fragen rund um das Thema Coaching? Sprechen Sie uns darauf an - wir haben bereits viele Menschen erfolgreich begleitet!